Sozial-ökologische Bewertung der stationären energetischen Nutzung von importierten Biokraftstoffen am Beispiel von Palmöl

Laufzeit

11/2006 - 04/2007

Gefördert durch

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

Partner

Projekt Koordinator: Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

  • ifeu – Institut für Energie-und Umweltforschung Heidelberg GmbH
  • Wilhelm Merton Zentrum für Europäische Integration und internationale Wirtschaftsförderung, J.W. Goethe-Universität, Frankfurt
  • Koordination der juristischen Bearbeitungsstelle Forschungsstelle Umweltenergierechte e.V., Universität Würzbürg

Projektbeschreibung

Die Studie untersucht die Eigenschaften und energetischen Nutzungsmöglichkeiten von Palmöl sowie dessen ökologische, wirtschaftliche und soziale Auswirkungen. Sie beantwortet Fragen nach den Klimaeffekten und sonstigen Umweltwirkungen und liefert Hinweise zur ökologischen Optimierung. Schließlich werden die EU- und WTO-rechtlichen Rahmenbedingungen analysiert, die bei der Regulierung des energetischen Einsatzes importierten Palmöls zu beachten sind.

 

Downloads

Pressemitteilung vom 21.02.2008 (in German)

Endbericht (pdf, 235 S., in German)

Kontakt: