ClimateFair mit dem Preis „Projekt Nachhaltigkeit 2018“ geehrt

Dorothee Lang von RENN.süd übergibt den Preis an Peter Kolbe, Hans Hertle und Michael Groß
© RENN.süd / Christian A. Werner

ClimateFair ist ein Projekt für klimafreundliche und bürgernahe Mobilität. Es wurde 2017 vom Klima-Bündnis und der Klimaschutz+-Stiftung gestartet. Das ifeu unterstützt die Klimaschutz+-Stiftung und ClimateFair, da mit dem Projekt die ökologischen Folgekosten bewusst gemacht und getragen werden können.

ClimateFair wurde am 19. November 2018 mit dem Prädikat „Projekt Nachhaltigkeit 2018“ausgezeichnet. Mit 40 weiteren Preisträgern wurde das Projekt aus über 450 Bewerbungen ausgewählt und erhält den auf 1.000 Euro dotierten Preis der Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN). Mit ClimateFair können die eigenen Klimafolgekosten im Mobilitätsbereich berechnet und getragen werden. Aktuell sind darin, ausgehend von der Methodenkonvention 3.0 des UBA, im Mittel Klimakosten von 180 Euro pro Tonne CO2 angesetzt.

Weitere Informationen: ClimateFair Flyer

Hans Hertle

Dipl.-Ing. (FH) Versorgungstechnik
Tel.: +49 (0)6221 4767 17
E-Mail: hans.hertle@ifeu.de