English English Startseite & Aktuelles Das Institut Referenzen Kontakt & Impressum Sitemap Suchen
Abfallwirtschaft Bildung & Information Energie Industrie & Emissionen Biomasse & Lebensmittel Nachhaltigkeit Ökobilanzen Risikobewertung UVP & SUP Verkehr & Umwelt
Ökobilanzen
Sie befinden sich hier: Home - Ökobilanzen - Verpackungsökobilanzen

Verpackungsökobilanzen

           

 

 

Produkt- und Abfallökobilanz

 

Verpackungsökobilanzen können je nach Aufgabenstellung Produktökobilanzen oder Abfallökobilanzen sein. Im Zuge der über die letzten Jahre in Deutschland geführten Pfandpflicht-Debatte lag es im Erkenntnisinteresse von Verpackungsherstellern zu erfahren, ob eine Verpackung »ökologisch vorteilhaft« ist und damit ggf. vom Zwangspfand ausgenommen werden kann. Die Produktökobilanz ist ein sehr gut geeignetes Instrument, um Antworten auf diese Fragestellung zu gewinnen. Im Sinne der Produktökobilanz umfasst eine entsprechende Untersuchung zu verschiedenen Verpackungssystemen die Herstellung der Verpackung, deren Distribution und Nutzungsphase sowie die Entsorgung am Ende ihrer Lebensdauer.

Demgegenüber wird die Methode der Abfallökobilanz eingesetzt, wenn die Fragestellung sich alleine auf den besser umweltverträglichen Entsorgungsweg einer Verpackung im Sinne des Kreislaufwirtschaft- und Abfallgesetzes bezieht. Der Systemnutzen besteht dann primär in der Entsorgung der Verpackung und verschiedene Entsorgungsmöglichkeiten können dann vergleichend untersucht werden ohne das Vorleben der Verpackung (Herstellung, Gebrauchsphase) mit einbeziehen zu müssen.

 
 
nach oben

 
 

Projekte

 

Verpackungsökobilanzen werden in vielfältigen Projekten am IFEU durchgeführt. Untersucht werden verschiedene Verpackungsmaterialien - z.B. Kunststoffe, Glas, Verbundstoffe (z.B. Getränkekartons), Verpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen - wenn die Frage sich primär auf die ökologische Vorteilhaftigkeit einer Verpackung bezieht. Steht die Frage der besseren Umweltverträglichkeit eines Entsorgungsweges im Mittelpunkt, so werden für eine bestimmte Verpackung geeignete Verwertungsmöglichkeiten und auch Beseitigungsoptionen vergleichend untersucht.

Nachfolgende Verpackungsökobilanzen stehen zum Download zur Verfügung:

LCA für PET Einwegsysteme erstellt für PETCORE (Sept. 2004)

LCA PET Einwegflasche in Österreich (Okt. 2004)

LCA zu PLA erstellt für NatureWorks (Okt. 2006)

Referenzliste Ökobilanzen.

 
 
nach oben

 
 

Ansprechpartner

 

Andreas Detzel, andreas.detzel@ifeu.de
Jürgen Giegrich, jürgen.giegrich@ifeu.de

 
 
nach oben

 
 Druckversion  Link zu dieser Seite versenden Letzte Änderung: 01. 10. 2013

 

Umberto