Kigali auf dem Weg zu einer nachhaltigen und finanzierbaren Infrastruktur

© Felix Vollmann

Das Projekt Rapid Planning, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert wird, unterstützt die Bemühungen der Stadt Kigali, des ruandischen Ministeriums für Infrastruktur und anderer Interessengruppen, die Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit der Ver- und Entsorgungsinfrastruktur zu verbessern. Die Bürgermeisterin der Stadt Kigali, Hon. Marie Chantal RWAKAZINA eröffnete am 24. Oktober 2018 die Rapid Planning Stakeholder Conference, präsentierte ihre Vision einer wissenschaftsbasierten Infrastrukturentwicklung von Kigali und äußerte ihre Hoffnung auf viele verwertbare Ergebnisse des Projekts Rapid Planning für die Stadt Kigali.

Mehr Informationen

Bernd Franke

Staatsexamen Biologie und Geographie
Tel.: +49 (0)6221 4767 23
E-Mail: bernd.franke@ifeu.de