VEHMOD

Der heute von Herstellern offiziell angegebene Kraftstoff- oder Stromverbrauch von Fahrzeugen weicht in zunehmenden Maße von den Realverbräuchen auf der Straße ab. Damit werden auch die resultierenden Umweltwirkungen nur unzureichend erfasst. Zusätzlich ist es oftmals notwendig, den Verbrauchseinfluss bestimmter technischer Maßnahmen zu quantifizieren.

Mit dem vom ifeu entwickelten Fahrzeug-Simulationsmodell (Vehicle Model = VEHMOD, Implementierung in Matlab®/Simulink®) ist es möglich, Energieverbräuche von Straßenfahrzeugen mit Elektroantrieb über beliebige Fahrzyklen zu berechnen. Dafür können konkrete Fahrzeuge parameterbasiert abgebildet werden und die fahrsituationsabhängigen Betriebszustände von Traktionsbatterie, Elektromotor bzw. Generator, Verbrennungsmotor, Getriebe etc. nachvollzogen werden. Zudem können wichtige Umgebungsbedingungen wie die Außentemperatur variiert werden, um z.B. den Einfluss auf den Nebenverbrauch zu bestimmen. Mit VEHMOD können sowohl rein elektrische als auch Plug-in-Hybridfahrzeuge modelliert werden.

VEHMOD ist in der Simulationsumgebung Matlab®/Simulink® umgesetzt. Im Rahmen des Projekts My eDrive wurden Teile des Modells zusätzlich in einer Serverumgebung implementiert, was die Online-Berechnung von virtuellen Energieverbräuchen durch die Nutzerinnen und Nutzer der My-eDrive-App ermöglicht.

Nähere Informationen zu Aufbau und Funktionsweise von VEHMOD finden Sie hier.

© ifeu (zum Vergrößern bitte anklicken)

Kontakt:

Jan Kräck

Ingenieur für Technologie Erneuerbarer Energien (B.Eng.)
Tel.: +49 (0)6221 4767 60
E-Mail: jan.kraeck@ifeu.de

Julius Jöhrens

Dipl.-Physiker
Tel.: +49 (0)6221 4767 45
E-Mail: julius.joehrens@ifeu.de