Blauer Engel für Druckerzeugnisse

Weitere Informationen

Homepage: Blauer Engel für Druckerzeugnisse

Blauer Engel für Druckerzeugnisse

Laufzeit

November 2013 bis April 2015

Auftraggeber

Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und Reaktorsicherheit, vertreten durch das Umweltbundesamt, Dessau-Rosslau

Partner

oekom-Gesellschaft für ökologische Kommunikation mbH

Ökopol-Institut für Ökologie und Politik GmbH

Frankfurter Buchmesse Ausstellungs- und Messe GmbH

Projektbeschreibung

In seiner Sitzung am 9. Dezember 2014 in Berlin hat die „Jury Umweltzeichen“ den Blauen Engel für Druckerzeugnisse beschlossen. Unter der Führung des oekom Verlags München wurden von ifeu Heidelberg und Ökopol Hamburg, unter reger Beteiligung aller beteiligten Interessensgruppen und der Frankfurter Buchmesse Kriterien für emissionsarme und ressourcenschonende Druckprodukte erarbeitet.
Die wichtigsten Kriterien sind:

  • ausschließlicher Einsatz von mit dem Blauen Engel UZ 14 oder UZ 72 zertifiziertem Recyclingpapier
  • Begrenzung der VOC-Emissionen in der Druckerei
  • Verwendung von mineralölfreien, schadstoffarmen Druckfarben
  • Gebot der hochwertigen Rezyklierbarkeit des gebrauchen Produktes
  • Energie- und Abfallmanagement im Druckhaus

Erstmals wurde auch der Tief- und Digitaldruck in die Vergabekriterien mit aufgenommen.

Weitere Informationen

Homepage: Blauer Engel für Druckerzeugnisse

Kontakt: