© JiSign / Fotolia

Mobilitätsrechner Baden-Württemberg

Im Rahmen der Kampagne „Neue Mobilität“ des MVI Baden-Württemberg

Laufzeit

Dezember 2014 - Dezember 2015

Auftraggeber

Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg

Projektbeschreibung

Der Mobilitätsrechner ist ein Kernelement der Kampagne „Neue Mobilität“ und ermöglicht es, die individuelle Mobilität auf Monatsebene zu erfassen und unterschiedliche Varianten in Hinblick auf Kosten, Zeit und CO2-Emissionen zu vergleichen.

Dazu werden die im Alltag und in der Freizeit zurückgelegten Wege einer Person für einen Monat anhand ihres Zwecks, der eingesetzten Verkehrsmittel, der Wegelängen und der benötigten Fahrzeit erfasst.

Der Mobilitätsrechner soll die NutzerInnen hinsichtlich der Kosten und Umweltwirkungen (CO2-Emissionen) ihres Mobilitätsverhaltens sensibilisieren. Er kann eine Entscheidungshilfe bei der Wahl zwischen verschiedenen Verkehrsmitteln sein oder Anregung bieten, das eigene Mobilitätsverhalten (Häufigkeit und Länge der zurückgelegten Strecken) zu überdenken. Der Fokus des Mobilitätsrechners liegt nicht auf einzelnen Strecken, sondern darauf, die Auswirkung von verschiedenen monatlichen Mobilitätsmustern von Einzelpersonen darzustellen.

Kosten, Zeitbedarf und CO2-Emissionen werden für die unterschiedlichen Strecken und Verkehrsmittel ausgegeben. Eine Bewertung der Mobilitätsmuster wird nicht durchgeführt. Allerdings steht als Vergleich ein typischer Durchschnittswert für die durch die Mobilität verursachten CO2-Emissionen (ohne Flugverkehr) als Benchmark zur Verfügung. Für die Fahrrad-/ Pedelec-Strecken und die Fußwege werden zudem Kalorienverbrauchsangaben angezeigt.

Kontakt: