© pixarno / Fotolia

Weitere Informationen

https://www.epbd-ca.eu/

CA V EPBD

Begleitung der Concerted Action V zur EU-Richtlinie über die Gesamteffizienz von Gebäuden (EPBD)

Laufzeit

Mai 2018 – April 2022

Auftraggeber

Bundesstelle für Energieeffizienz beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Projektbeschreibung

Im Juli 2018 trat die überarbeitete Richtlinie zur Gesamteffizienz von Gebäuden (EU) 2018/844 in Kraft. Sie umfasst Maßnahmen, die zu vermehrter Gebäudesanierung und Energieeffizienz im Gebäudebestand und Neubau führen und gleichzeitig die Gebäude intelligenter machen sollen.

In der überarbeiteten Richtlinie ist eine wesentliche Änderung, dass Artikel 4 der Energieeffizienz-Richtlinie 2012/27/EU (EED) über die Renovierung von Gebäuden in die EPBD übertragen wurde. Der dafür neu eingeführte Artikel 2a verpflichtet die Mitgliedstaaten bis März 2020 eine ‚langfristige Renovierungsstrategie bis 2050 zur Unterstützung der Renovierung des nationalen Bestands in einen in hohem Maße energieeffizienten und dekarbonisierten Gebäudebestand festzulegen, mit welcher der kosteneffiziente Umbau bestehender Gebäude in Niedrigstenergiegebäude erleichtert wird‘. Der Artikel wird durch weitere Absätze ergänzt, unter anderem über die Vision eines dekarbonisierten Gebäudebestands, die Anforderungen an die Mobilisierung von Investitionen in die Renovierung und die öffentliche Konsultation zur langfristigen Renovierungsstrategie.

Im Rahmen der CA V EPBD wurde das ifeu von der Bundesstelle für Energieeffizienz beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle damit beauftragt, das Thema der langfristigen Sanierungsstrategien im Rahmen der Concerted Action V (CA V EPBD) zur Richtlinie zu betreuen und Deutschland inhaltlich zu unterstützen. Concerted Actions sind von der Europäischen Kommission initiierte Projekte, die die Umsetzung von EU-Richtlinien begleiten und den Informations- und Erfahrungsaustausch über nationale Umsetzungsprozesse zwischen den einzelnen Mitgliedstaaten verbessern und steigern. Im Rahmen von sechs Plenary Meetings während der Projektlaufzeit, bei der die Experten der jeweiligen Mitgliedstaaten, die mit der Umsetzung der EPBD beschäftigt sind, teilnehmen, werden in Workshops Good Practice Beispiele präsentiert und diskutiert.

Weitere Informationen

https://www.epbd-ca.eu/

Kontakt: