Evaluation des Energieberatungsprogramms „Mein Haus spart - energetische Modernisierungsberatung der Verbraucherzentrale NRW“

Thermografie am Beispiel eines Einfamilienhauses
Thermografie

Das Energieberatungsprojekt „Mein Haus spart – energetische Modernisierungsberatung der Verbraucherzentrale NRW“ (MHS) bietet energetische Modernisierungsberatungen vor Ort am Objekt des Ratsuchenden an. Diese individuellen Initialberatungen werden vorwiegend zu Gebäudehülle und -heizung durch qualifizierte und unabhängige Berater durchgeführt.

Im Auftrag der Verbraucherzentrale NRW hat das ifeu im Rahmen einer Evaluation die Wirkungen von MHS untersucht. Von besonderem Interesse waren die wirtschaftlichen und energetischen Effekte und andererseits die Zufriedenheit mit der Beratung sowie mögliche Projektoptimierungen und Entwicklungsmöglichkeiten.

Kernelemente der Evaluation waren zwei telefonische Befragungen von jeweils 500 Beratungsempfängern im Herbst 2010 und im Frühjahr 2011. Durchgeführt wurden sie durch TNS Emnid. Die Datenauswertung erfolgte durch das ifeu. Betrachtet wurden neben der eigentlichen Vor-Ort-Beratung auch die Beratungsmodule „Feuchtediagnose“ und „Solarstromcheck“ sowie Energieberatung, die im Rahmen von Thermographie-Aktionen stattfand.

Laufzeit

September 2010 – Dezember 2011

Auftraggeber

Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

Partner

TNS Emnid

Weitere Inhalte zum Thema:

Energie Methoden & Tools