Szenariografik auf Tablet

© Rawpixel.com / shutterstock.com / KlimAktiv

Individuelle Klimaschutzszenarien

Laufzeit

September 2014 – August 2016

Gefördert durch

Umweltbundesamt
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (Verbändeförderung)

Partner

KlimAktiv (Projektleitung)
Büro für Internetgestaltung Karlsruhe

Projektbeschreibung

Im Jahr 2007 hat das ifeu gemeinsam mit KlimAktiv mit dem CO2-Rechner das bundesweit erste kommunale Bürgertool zur Berechnung von individuellen CO2-Fußabdrücken geschaffen.

Im Rahmen des aktuellen, vom Umweltbundesamt geförderten Projekts wird nun darauf aufbauend eine Anwendung zur Erstellung individueller langfristiger Klimaschutzszenarien entwickelt. Darin sollen individuelle Handlungsfelder der Bürger auf dem Weg zur Realisierung der Klimaschutzziele bis 2050 abgebildet werden. Ziel ist es, die Akzeptanz für die Klimaschutzziele der deutschen Bundesregierung und das Bewusstsein für die gesellschaftliche Wirkung individueller Klimaschutzmaßnahmen zu steigern.

Darüber hinaus wird im Rahmen des Projekts auch der bestehende CO2-Rechner methodisch und inhaltlich weiterentwickelt. Dabei werden unter anderem suffiziente Handlungsmöglichkeiten sowie das Handlungsfeld der Wirkung bei Dritten ergänzt.

Das ifeu unterstützt das Projekt insbesondere durch seine wissenschaftliche Expertise bei der Aktualisierung des bestehenden CO2-Rechners, der Entwicklung des Szenariotools sowie bei der Abstimmung der Akteure und Verbreitung des Tools.

Kontakt: