SEEMLA: Neue Publikationen und Ankündigung des 2. Internationalen Symposiums

© SEEMLA

Das von der EU über Horizont 2020 geförderte Dreijahresprojekt SEEMLA, welches die zuverlässige und nachhaltige Nutzung von Biomasse auf Marginalstandorten in den Blick nimmt, befindet sich nun auf der Zielgeraden. Kürzlich wurde im Magazin “BE sustainable“ ein Artikel zur Definition und Klassifikation von Marginalstandorten sowie ein Artikel zu dem in SEEMLA entwickelten GIS-Tool veröffentlicht. Ein weiterer Beitrag erschien im Mitteilungsblatt „Biobased Future“.

Das 2. Internationale SEEMLA Symposium wird am 15. Mai 2018 im Rahmen der 26. European Biomass Conference & Exhibition (EUBCE) in Kopenhagen stattfinden. Für die Teilnahme ist eine reguläre EUBCE-Registrierung erforderlich. Nils Rettenmaier vom ifeu wird in seinem Vortrag Zwischenergebnisse der ökologischen und sozio-ökonomischen Bewertung vorstellen, für die das ifeu im Projekt verantwortlich ist.

Weitere Informationen:

2nd Symposium_Programme (pdf, 750 KB)

SEEMLA-Homepage bzw. EUBCE-Homepage