Nachrichtenarchiv

Neu im ifeu-Podcast: Was jetzt für die Wärmewende passieren muss

Jahrelang wurde die Wärmewende vernachlässigt. Das muss sich dringend ändern, findet Uta Weiß vom ifeu. Denn ohne die Wärmewende könne die Klimaneutralität nicht erreichen werden. Weiß ist Wirtschaftsingenieurin und erzählt im Podcast „ifeu update“, welche Maßnahmen die Bundesregierung dafür jetzt ergreifen muss und wieso sie trotz der knappen Zeit optimistisch auf diese Aufgabe blickt.

mehr

Die nachhaltige und gesunde Stadt zusammen denken - Strategien einer Post-Corona-Stadt

Der Shutdown des öffentlichen und wirtschaftlichen Lebens; die Wiederentdeckung dessen, was „systemrelevant“ ist; neue Formen des Gemeinsinns und der Generationen; eine ungeahnte Gestaltungskraft des Staates auf allen Ebenen: All das sind Phänomene der Corona-Krise, die unser Denken über Gesellschaft, Wirtschaft und Politik nach Corona prägen werden. Das ZUKUNFTSFORUM ECORNET am Dienstag, 14. September 2021 geht der Frage nach: (Wie) Lassen sich die Erfahrungen und Expertisen der Akteur*innen in den Städten und Quartieren vor Ort, die vielfältigen spontanen Initiativen der Solidarität und des Zusammenhalts in der Krise stärker in formale politische Prozesse einbeziehen, um Städte nachhaltiger, gesünder und lebenswerter zu gestalten?

mehr

Energiewendemodule – modulare Aufstockungen voller erneuerbarer Energie

Das Potenzial von Aufstockungen ist hoch und garantiert viel neuen Wohnraum. Das ifeu und seine Projektpartner haben ein Aufstockungsmodul entwickelt, das Architektur, Effizienz und erneuerbare Energien vereint. Das sogenannte Energiewendemodul kann auf unterschiedliche Situationen reagieren und damit flexibel eingesetzt werden.

mehr
Alter Heizkörper auf einer Baustelle

NT ready: Gebäude fit machen für erneuerbare Energien

Wenn es um die Umstellung von fossilen auf erneuerbare Heizungen geht, spielt die Vorlauftemperatur der Heizkreise eine entscheidende Rolle. Das ifeu hat untersucht, auf welche Weise die Vorlauftemperatur als Türöffner für Erneuerbare wirkt und wie ein neuer Standard den Gebäudeeigentümern dabei helfen kann.

mehr

UBA-Bericht zu Kunststoffrecycling: Produktdesign sollte im Fokus stehen

Beim Kunststoffrecycling ist noch Luft nach oben? Um Potenziale auszuschöpfen sind nicht immer zwingend technische Innovationen notwendig, es würde bereits weiterhelfen, den aktuellen Stand der Technik auch tatsächlich umzusetzen - oder aber das Produktdesign auf Recyclingfähigkeit hin zu optimieren. Zu diesem Schluss kommt der Abschlussbericht zum UBA-Projekt "Steigerung des Kunststoffrecyclings", an dem auch das ifeu mitgewirkt hat.

mehr

Batterie-Lkw: Strompreis und CO₂-Preis wichtig für Markterfolg

Galten Batterieantriebe bis vor Kurzem noch als Lösung allenfalls für kürzere Strecken, so sind sie bei den Pkw mittlerweile im Massenmarkt angekommen. Und auch bei schweren Lkw traut man ihnen mittlerweile zu, künftig einen wichtigen Beitrag zu "Zero emission" zu leisten. Das ifeu hat daher untersucht, in welchen Bereichen des Straßengüterverkehrs sich Batterie-Lkw in Zukunft rechnen könnten. Dabei wurden die kommenden Jahre untersucht und es wurde auch ein Blick auf das Jahr 2030 geworfen.

mehr

ifeu begleitet DIE KLIMAWETTE durch Heidelberg

Unter dem Motto "Wir machen's jetzt einfach!" fährt Michael Bilharz drei Monate mit dem Lastenrad durch Deutschland. Eine Million Menschen will er damit zum Mitmachen bei der KLIMAWETTE motivieren. Sie sollen ein Zeichen für den Klimaschutz setzen und so die nächste Weltklimakonferenz in Glasgow vorbereiten. ifeu-Mitarbeiter haben ihn auf seinem Weg von Eberbach nach Heidelberg begleitet.

mehr