Nachrichtenarchiv

Energiewendemodule – modulare Aufstockungen voller erneuerbarer Energie

Das Potenzial von Aufstockungen ist hoch und garantiert viel neuen Wohnraum. Das ifeu und seine Projektpartner haben ein Aufstockungsmodul entwickelt, das Architektur, Effizienz und erneuerbare Energien vereint. Das sogenannte Energiewendemodul kann auf unterschiedliche Situationen reagieren und damit flexibel eingesetzt werden.

mehr
Alter Heizkörper auf einer Baustelle

NT ready: Gebäude fit machen für erneuerbare Energien

Wenn es um die Umstellung von fossilen auf erneuerbare Heizungen geht, spielt die Vorlauftemperatur der Heizkreise eine entscheidende Rolle. Das ifeu hat untersucht, auf welche Weise die Vorlauftemperatur als Türöffner für Erneuerbare wirkt und wie ein neuer Standard den Gebäudeeigentümern dabei helfen kann.

mehr

UBA-Bericht zu Kunststoffrecycling: Produktdesign sollte im Fokus stehen

Beim Kunststoffrecycling ist noch Luft nach oben? Um Potenziale auszuschöpfen sind nicht immer zwingend technische Innovationen notwendig, es würde bereits weiterhelfen, den aktuellen Stand der Technik auch tatsächlich umzusetzen - oder aber das Produktdesign auf Recyclingfähigkeit hin zu optimieren. Zu diesem Schluss kommt der Abschlussbericht zum UBA-Projekt "Steigerung des Kunststoffrecyclings", an dem auch das ifeu mitgewirkt hat.

mehr

Batterie-Lkw: Strompreis und CO₂-Preis wichtig für Markterfolg

Galten Batterieantriebe bis vor Kurzem noch als Lösung allenfalls für kürzere Strecken, so sind sie bei den Pkw mittlerweile im Massenmarkt angekommen. Und auch bei schweren Lkw traut man ihnen mittlerweile zu, künftig einen wichtigen Beitrag zu "Zero emission" zu leisten. Das ifeu hat daher untersucht, in welchen Bereichen des Straßengüterverkehrs sich Batterie-Lkw in Zukunft rechnen könnten. Dabei wurden die kommenden Jahre untersucht und es wurde auch ein Blick auf das Jahr 2030 geworfen.

mehr

ifeu begleitet DIE KLIMAWETTE durch Heidelberg

Unter dem Motto "Wir machen's jetzt einfach!" fährt Michael Bilharz drei Monate mit dem Lastenrad durch Deutschland. Eine Million Menschen will er damit zum Mitmachen bei der KLIMAWETTE motivieren. Sie sollen ein Zeichen für den Klimaschutz setzen und so die nächste Weltklimakonferenz in Glasgow vorbereiten. ifeu-Mitarbeiter haben ihn auf seinem Weg von Eberbach nach Heidelberg begleitet.

mehr

Was ist beim Schokoladenkauf aus Klimasicht wichtig?

Dr. Guido Reinhardt vom ifeu erklärt bei den SWR-Ökocheckern alle Faktoren, die aus Klimasicht bei Schokolade relevant sind. Es zeigt sich: Vor allem Kakao und Milchpulver haben Einfluss auf die Ökobilanz.

mehr

Klimaschutz und Kilometer: „My eDrive“-App zeigt in Sekunden das passende E-Auto

Von Audi bis Tesla: 64 rein elektrische Autos im Schnell-Check: Die runderneuerte App "My eDrive" des ifeus zeigt in wenigen Sekunden, welche Auswahl an Elektroautos für Privatnutzer*innen zur Verfügung steht. Und analysiert je nach benötigter Reichweite und Fahrzeugtyp, wie viel klimaschädliches CO2 der Umstieg vom Diesel oder Benziner auf ein konkretes E-Auto einspart.

mehr

Vorteile beider Systeme nutzen: Hochleistungsschnelllader und Oberleitung im Vergleich

Der Verkehrssektor steht in Bezug auf die Erreichung der Klimaziele unter besonderem Druck. Der Straßengüterverkehr ist mit mehr als einem Drittel der nationalen Treibhausgasemissionen im Verkehr der zweitgrößte Emittent im Verkehrssektor – und die Tendenz ist eher steigend. Oberleitungen und Schnellladepunkte könnten zusammengenommen ein effizienter Weg sein, um elektrische Lkw mit Strom zu versorgen und CO2-Emissionen zu senken. Oberleitungen könnten dann zunehmend auch als "Unterwegs-Ladeinfrastruktur" für rein elektrische Lkw dienen. Ein Diskussionspapier von Fraunhofer ISI, Öko-Institut und ifeu gibt einen Überblick über Potentiale und mögliche Hürden.

mehr

ifeu-Podcast: Was können wir von 30 Jahren Klimaschutz lernen?

Klimapolitik ist heute präsenter denn je. Dabei machen Wissenschaftler*innen bereits seit vielen Jahren mit ihren Ergebnissen darauf aufmerksam, dass die Politik etwas gegen den Klimawandel tun muss. Hans Hertle vom ifeu – Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg forscht seit mehr als 30 Jahren zu kommunalem Klimaschutz. Im Podcast „ifeu update“ erzählt er, warum es Fridays for Future für eine Veränderung gebraucht hat und welche Maßnahmen uns in Zukunft wirklich helfen.

mehr