Horst Fehrenbach

Kontakt

Telefon: +49 (0)6221 4767 16

Horst Fehrenbach

Fachbereichsleiter

Themengebiete: Ressourcen, Biomasse und Ernährung

Arbeitsschwerpunkte

  • Methoden zur Nachhaltigkeitsbewertung von Biomasse (Energie, stoffliche Nutzung)
  • Stoffstromanalysen für energie- und abfallwirtschaftliche Systeme
  • Weiterentwicklung von ökologischen Bewertungsmöglichkeiten wie die klassische Ökobilanz sowie Bewertungsfragen zur Landnutzung

Lebenslauf

  • seit 2017 Fachbereichsleiter
  • seit 2010 Teamleiter am ifeu
  • seit 1992 wissenschaftlicher Mitarbeiter am ifeu, Heidelberg
  • Studium von 1983 bis 1991 an der Universität Heidelberg
  • Stellvertretender Obmann im DIN NAGUS Ausschuss 172-00-10 (Nachhaltigkeitskriterien für Biomasse)
  • Mitglied im DIN NAGUS Ausschuss 172-00-03-01 AK (Carbon Footprint von Produkten)
  • Deutscher Delegierter im CEN TC 383 (Sustainably produced biomass for energy applications) und ISO PC 248 (Sustainability Criteria for Bioenergy
  • Mitglied der Kommission zur Bewertung wassergefährdender Stoffe (KBwS)
  • Mitglied in der Society of Environmental Toxicology and Chemistry (SETAC)
  • Vorsitzender des Vereins zur Förderung des ökologischen Landbaus in den Tropen, FÖLT e.V.

Ausgewählte Projekte

  • Unterstützung der Bundesregierung bei der Global Bioenergy Partnership, GBEP (UBA)
  • SYMOBIO Building a Systemic Monitoring of the Bioeconomy (BMBF)
  • Nachhaltigkeitskriterien für die stoffliche Nutzung von Biomasse im Rahmen des Blauen Engel (UBA)
  • Ressourceneffizienz durch Kaskadennutzung von Biomasse (UBA)
  • BioEm – Aktualisierung von Emissionsfaktoren für Bioenergie (UBA)
  • BioGrace – Harmonisierung der THG-Emissionsberechnung in Europa (EU)

Ausgewählte Publikationen

  • Fehrenbach, H., B. Grahl, J. Giegrich, M. Busch (2015):Hemeroby as an impact category indicator for the integration of land use into LCA. Int J Life Cycle Assess; DOI 10.1007/s11367-015-0955-y
  • Fehrenbach, H. (2014): ILUC und Nachhaltigkeitszertifizierung – (Un)Vereinbarkeit, bleibende Lücken, Chancen. In: Hirschl, B. et al. (2014): Biokraftstoffe zwischen Sackgasse und Energiewende; München, Oekom-Verlag
  • Köppen, S., H. Fehrenbach, S. Markwardt, U. Eppler, U. Fritsche (2014): Implementing GBP indicators for sustainable bioenergy in Germany; Endbericht im Auftrag des BMWi