Biokraftstoffe

Im Bereich Biokraftstoffe führt das ifeu seit 1990 eine Vielzahl von Projekten durch, die die Biokraftstoffe gegenüber fossilen Kraftstoffen aus Umweltschutzsicht bewerten, die Potenziale für die Biokraftstoffproduktion und -nutzung ermitteln und unterschiedlichste Produktions- und Nutzungsarten analysieren.

Für die Bewertung aus Umweltschutzsicht wurden und werden für Biokraftstoffe  in allen Fällen mit Hilfe von Ökobilanzen bzw. Nachhaltigkeitsanalysen vollständige Lebenswege untersucht und miteinander verglichen. Unterschiedliche Produktionsstandorte (Deutschland, Europa, Tropen), unterschiedliche Produktionsmethoden (konventioneller und ökologischer Landbau) und verschiedene Anwendungen (in Pkw, Lkw, Traktoren) sind einige der untersuchten Spezialthemen. Auch verschiedene Nutzungs- und Konversionstechnologien (Verbrennungsmotor oder Brennstoffzelle, Fischer-Tropsch-Diesel oder Biomethan) sind Gegenstand der Untersuchungen.

Untersuchte Biokraftstoffe der 1., 2., 3. Generation sind u.a.:

  • Biodiesel und Pflanzenöle (u. a. aus Raps, Sonnenblume, Sojabohne, Canola, Palmöl)
  • Bioethanol (aus Zuckerrohr, Zuckerrübe, Mais, Weizen, Kartoffel, Melasse, Lignozellulose)
  • BTL (u. a. Fischer-Tropsch-Diesel, Biomethanol, Bio-DME)
  • Additive wie Bio-ETBE, Bio-MTBE
  • Andere wie Biogas, Biomethan und Wasserstoff
  • Biokraftstoffe aus Algen

 

Projekte

Kontakt:

Dr. Guido Reinhardt

Dr. rer. nat.
Tel.: +49 (0)6221 4767 31
E-Mail: guido.reinhardt@ifeu.de

Horst Fehrenbach

Dipl.-Biologe
Tel.: +49 (0)6221 4767 16
E-Mail: horst.fehrenbach@ifeu.de