Biokunststoffe

Biokunststoffe und biobasierte Werkstoffe und Verpackungen sind wichtige Bausteine der Bioökonomie und der damit verbundenen Ausrichtung unserer Wirtschaft hin zu einer biobasierten Rohstoffbasis. Sie sind auch ein Forschungsschwerpunkt am ifeu.

Biokunststoffe werden aus Polymeren hergestellt, die zu einem wesentlichen Anteil oder ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen (insbesondere Cellulose und Lignin, Stärke aus Mais, Weizen und Kartoffeln, Zucker aus der Zuckerrübe oder Zuckerrohr, Öle aus Raps, Sonnenblumen und Soja oder aus exotischen Ölpflanzen wie Öl- und Kokospalmen) bestehen, und die über die verschiedensten Synthesepfade gewonnen werden.

Als innovative Zukunftsmaterialien sind auch die biobasierten Verbundwerkstoffe anzusehen.

Seit einigen Jahren gilt das Interesse der Entwicklung von Verpackungslösungen aus biobasierten Kunststoffen. Trotz des derzeit noch geringen Marktanteils ist davon auszugehen, dass sie zukünftig nach und nach die konventionellen petrochemischen Kunststoffe ersetzen werden.

Das ifeu beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit der Untersuchung der Umweltwirkungen und Nachhaltigkeitsaspekte sowohl etablierter als auch innovativer Verfahren unter Berücksichtigung der unterschiedlichsten Biomasserohstoffe. Die Arbeiten umfassen praktisch alle verfügbaren Rohstoffquellen – Holz, Agrarbiomassen und Reststoffe – sowie ein großes Spektrum von Produktanwendungen.

Kontakt

Projekte

SinFonia

Das Projekt SinFonia versucht, organische Fluor-Verbindungen mittels Biosynthese zu erzeugen. Dadurch könnten die bisherigen, umweltschädlichen chemischen Methoden zur Herstellung der Stoffe ersetzt…

VAMOS

Value added materials from organic waste sugars

Zucker ist einer der wesentlichsten Rohstoffe für die industrielle Bioprozesstechnik. Das Projekt VAMOS zielt darauf ab, die kommerzielle Machbarkeit der Erzeugung von Zucker aus Haushaltsabfällen als…

Produkte aus biobasierten Kunststoffen im öffentlichen und unternehmerischen (Groß-)Einkauf – Kriterien, Auswahl, Anreize

Das Projekt untersucht die Möglichkeit, das Instrument "Nachhaltige und innovative Beschaffung" auf die wachsende Produktwelt der biobasierten Kunststoffe anzuwenden bzw. anwendbar zu machen, um ihre…

COSMOS

Das EU Horizon 2020-Projekt COSMOS ("Camelina & crambe Oil crops as Sources for Medium-chain Oils for Specialty oleochemicals") hat das Ziel, die Importabhängigkeit bei bestimmten Ölen zur technischen…

Ökologische Innovationspolitik - mehr Ressourceneffizienz und Klimaschutz durch nachhaltige stoffliche Nutzungen von Biomasse

Die stoffliche Nutzung von Biomasse weist wie die energetische sowohl ökologische Vor- als auch Nachteile auf. Wie sich dies im Detail verhält, wurde in einem Forschungsprojekt für das UBA analysiert.

Untersuchung der Umweltwirkungen von Verpackungen aus biologisch abbaubaren Kunststoffen

Das Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH (ifeu) hat im Auftrag des Umweltbundesamts (UBA) eine Studie zum Thema Umweltwirkungen von Verpackungen aus Biokunststoffen erstellt.

OPTIMA

Das Projekt unter Leitung der Universität Catania mit Schwerpunkt Mittelmeerraum konzentrierte sich auf mediterrane Marginalstandorte, die häufig durch Wasserknappheit definiert sind.

Wissenschaftliche Studie

BIOCORE

Der Fokus des Projekts lag auf der Verarbeitung unterschiedlicher, nicht zur Ernährung verwendbarer Biomasserohstoffe zur Herstellung einer Vielzahl von Produkten auf Basis der innovativen…

Wissenschaftliche Studie

Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen: Vergleichende Ökobilanz für Loosefill-Packmittel aus Stärke bzw. aus Polystyrol

Wie sind Biokunststoffe aus Umweltsicht zu bewerten? Dieser Frage ist das ifeu u.a. anhand von zwei Loose-fill-Packmittelsystemen, die auf dem nachwachsenden Rohstoff Stärke und dem aus fossilen…

Nachwachsende Rohstoffe in Baden-Württemberg

Mit den Ergebnissen dieses Projekts hat das ifeu die Entscheidungsbasis für die Förderung bei nachwachsenden Rohstoffen zur stofflichen Verwertung durch die Schaffung belastbarer Aussagen hinsichtlich…