Volkswirtschaftliche Indikatoren

Menschen benötigen biotische und abiotische Rohstoffe zum Leben. Die Menge und Zusammensetzung der benötigten Rohstoffe ist in den verschiedenen Ländern jedoch sehr  unterschiedlich. Um die Rohstoffinanspruchnahme von Volkswirtschaften international vergleichbar zu messen, haben sich verschiedene Indikatoren wie der Materialkonsum, der Materialinput oder die Rohstoffproduktivität etabliert. In diesem Kontext stehen auch Fragen, welche Rohstoffe im Inland und welche im Ausland in Anspruch genommen werden und mit welchen Umweltauswirkungen diese Rohstoffinanspruchnahmen insgesamt verbunden sind.

Das ifeu erhebt international vergleichbare Daten für länderbezogene Rohstoffindikatoren und forscht an der Entwicklung von vergleichenden Messmethoden im Auftrag von statistischen Behörden. Darüber hinaus beraten wir Behörden und Ministerien bei der konkreten Zieldefinition und berechnen Szenarien zum zukünftigen Rohstoffverbrauch von Ländern.

Projekte

REFINE - Betrachtung von Rohstoffaufwendungen und Umweltwirkungen für die Energiewende in einem ressourcenschonenden und treibhausgasneutralen Deutschland

Wie viele Rohstoffe werden für die Energiewende in Deutschland und als Vorkette deutscher Importe benötigt und welche Auswirkungen hat das auf die Umwelt? Diese Studie beschäftigt sich mit den…

Sekundärrohstoffeinsatz in Deutschland

Der verstärkte Einsatz von Sekundärrohstoffen ist eine wichtige Strategie, um Umweltbelastungen durch die Nutzung von Rohstoffen zu mindern. In diesem Projekt wird der Frage nachgegangen, welche…

Elemente einer persönlichen CO2-Bilanz

Weiterentwicklung des UBA-CO2-Rechners

Online-Verbraucherinformation zum nachhaltigen Konsum: Wissenschaftliche Datenbasis für Bilanzierungsinstrumente und sozialwissenschaftliche Auswertung

Bereits seit 2007 arbeitet das ifeu in Kooperation mit KlimAktiv an der Entwicklung, Erweiterung und kontinuierlichen Verbesserung des UBA-CO2-Rechners. Das Tool wird so fortlaufend gepflegt und dem…

RME Eurostat IV

RMC (Raw Material Consumption) ist ein Schlüsselindikator, um Fortschritte in Bezug auf Rohstoffeffizienz zu messen. Er beinhaltet die Rohstoffextraktion und die Importe abzüglich der Exporte, beide…

MoniRess II

Aufbauend auf den Ergebnissen aus MoniRess (Bestandsaufnahme, Monitoring und Analyse der internationalen Entwicklungen des Politikfeldes Schonung natürlicher Ressourcen) werden in MoniRess II das…

Betrachtung der Erde

Konzeptstudie Planetare Grenzen

Im Projekt „Konzeptstudie Planetare Grenzen“ wird der Frage nachgegangen, inwieweit sich Umweltwirkungen der Inanspruchnahme abiotischer Rohstoffe mit dem Konzept der planetaren Grenzen verknüpfen…

Supply of statistical services in the field of environmental-economic accounts: RME Model

RMC (Raw Material Consumption) ist ein Schlüsselindikator, um Fortschritte in Bezug auf Rohstoffeffizienz zu messen. Er beinhaltet die Rohstoffextraktion und die Importe abzüglich der Exporte, beide…

Globale Umweltinanspruchnahme durch Produktion, Konsum und Importe, Teilvorhaben 2: Fallstudien und vertiefende Analysen

Ziel des Projekts ist es, die globale Umweltinanspruchnahme Deutschlands – bezogen sowohl auf Produktion als auch auf Konsum – weitreichend zu analysieren. Die bestehende Datenbasis soll hierzu…

Ein Erzkai

MinFuture

Global material flows and demand-supply forecasting for mineral strategies

Das Projekt MinFuture zielt darauf, wesentliche Informationslücken im Bereich globaler Wertschöpfungsketten von Mineralien und Metallen zu identifizieren und Vorschläge auszuarbeiten, wie die…

MoniRess

Bestandsaufnahme, Monitoring und Analyse der internationalen Entwicklungen des Politikfeldes Schonung natürlicher Ressourcen

Die Förderung der Ressourceneffizienz ist ein rationaler Ansatz auf der Ebene von Nationalstaaten, um auf sich verändernde globale Entwicklungen zu reagieren und gleichzeitig die wirtschaftliche…

KliReX

Das Projekt KliReX stellt sich der Herausforderung, Zusammenhänge und Rückkopplungen zwischen Klima- und Ressourceneffizienzpolitik darzustellen. Auf der Basis einer systemischen Modellierung soll die…

DeteRess – Strukturelle und produktionstechnische Determinanten der Ressourceneffizienz

DeteRess greift die Wissenslücke auf, welche Rohstoffeinsparpotenziale mit ausschließlich technischen und strukturellen Maßnahmen erreicht werden können, und beleuchtet die Grenzen einer effizienteren…

RTD / Rescue

Das Projekt RTD untersucht, wie Deutschland bis 2050 insgesamt 95% seiner Treibhausgasemissionen im Vergleich zu 1990 einsparen kann, welche Transformationsschritte dafür nötig sind und welcher…