Neukonzeption des Gebäudeenergiegesetzes (GEG 2.0) zur Erreichung eines klimaneutralen Gebäudebestandes

Ein Diskussionsimpuls

Authors: Martin Pehnt, Peter Mellwig, Julia Lempik, Burkhard Schulze Darup, Winfried Schöffel, Volker Drusche

Die Klimaschutzziele im Gebäudebereich in Deutschland wurden durch den Klimaschutzplan 2050 im Jahr 2016 und erneut durch die Novelle des Klimaschutzgesetzes im Mai 2021 gegenüber dem Energiekonzept von 2010 deutlich verschärft und stellten die Grundlage für das vorliegende Gutachten dar. Die Zielsetzung für die jährlichen Treibhausgas-Emissionen wurde für das Jahr 2030 auf 67 Mio. Tonnen, 2035 auf 42 und 2040 auf 20 Mio. Tonnen reduziert. Das gegenwärtige Gebäudeenergiegesetz war weder mit dem ursprünglichen Ambitionsniveau kompatibel und erst recht nicht mit den Anforderungswerten des aktuell überarbeiteten Klimaschutzgesetzes. Die hier vorgelegten Eckpunkte für ein neues Gebäudeenergiegesetz sollen einen Impuls in der Debatte um eine zukünftige Gebäudepolitik geben.

Year

2021

Format

pdf

Publication type

Forschungsbericht

Further content:

Energie