© Universität Heidelberg

Weitere Informationen

Urban Office – Nachhaltige Entwicklung in der Wissensgesellschaft; Reallabor an der Universität Heidelberg (Seite des Geographischen Instituts Uni Heidelberg)

Reallabor "Urban Office“: Nachhaltige Stadtentwicklung in der Wissensgesellschaft

TP 4: Wissen schaffen für die Stadt - neue Methoden der Bürgerbeteiligung durch interaktive Stadtplanung im Web 2.0 am Beispiel der Energiewende

Laufzeit

Oktober 2015 - Juni 2017

Auftraggeber

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg / Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst in Baden-Württemberg

Partner

Institut für Geoinformatik der Universität Heidelberg

Projektbeschreibung

Das Reallabor „Nachhaltige Stadtentwicklung in der Wissensgesellschaft“ wurde von der Universität Heidelberg konzipiert und im Rahmen der Ausschreibung „Reallabore, BaWü-Labs, für eine Forschung für Nachhaltigkeit in Baden-Württemberg“ vom Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst in Baden-Württemberg gefördert. Inhalt des Reallabors ist die Initiierung eines „Urban Office“ an der Universität Heidelberg zur Erforschung von Wissen & Stadt am Beispiel der Internationalen Bauausstellung Heidelberg.

Im Reallabor „Urban Office“ ist das ifeu gemeinsam mit dem Lehrstuhl der Geoinformatik des geographischen Instituts der Universität Heidelberg an der Bearbeitung des Teilprojekts 4 „Wissen schaffen für die Stadt – neue Methoden der Bürgerbeteiligung durch interaktive Stadtplanung im Web 2.0 am Beispiel der Energiewende“ beteiligt.

Ausgangspunkt des Teilprojekts 4 ist das IBA-Projekt „Energie- und Zukunftsspeicher“ der Stadtwerke Heidelberg. Aufgrund der zukünftigen Bedeutung des Ortes für die Energiewende in Heidelberg entstand bereits während der Konzeptionsphase des „Masterplans 100% Klimaschutz“ für Heidelberg die Idee, diesen Ort zu einem Lern- und Wissensort der Energiewende zu qualifizieren. Im Rahmen des Reallabors wird die Ausgestaltung des Wissensortes weiterentwickelt und begleitet.

Weitere Informationen

Urban Office – Nachhaltige Entwicklung in der Wissensgesellschaft; Reallabor an der Universität Heidelberg (Seite des Geographischen Instituts Uni Heidelberg)

Kontakt: