Internationale Zusammenarbeit

Deutschland hat mit seiner Entscheidung, die Energieversorgung auf erneuerbare Energien umzustellen und aus der Atomenergie auszu­steigen, international für Aufsehen gesorgt. Im Rahmen vieler Forschungs- und Beratungsprojekte analysiert das ifeu Strategien und Instrumente für den Ausbau erneuerbarer Energien und Energieeffizienz weltweit. Darunter sind kürzere Beratungsprojekte, beispielsweise in Peru, Thailand, Nigeria, Brasilien und Nigeria, ebenso wie gemeinsame Forschungsprojekte etwa in China und Ruanda.

Kontakt

Prof. Dr. Martin Pehnt

Dr.-Ing., Dipl.-Physiker
Geschäftsführer und Fachbereichsleiter
+49 (0)6221 4767 0
martin.pehnt@ifeu.de

Projekte

iBRoad - Individual Building Renovation Roadmaps

Das Projekt entwickelt und erprobt einen individuellen Gebäudesanierungsfahrplan für die Eigentümerberatung auf europäischer Ebene. Im Sanierungsfahrplan inbegriffen ist ein Bericht und ein…

Rapid Planning

Rapid Planning steht für die Entwicklung rasch umsetzbarer Planungsmethoden für schnell wachsende Städte, die die Sektoren Energie, Wasser, Abwasser, Abfall und urbane Landwirtschaft miteinander…

Recast Urumqi

Das zentrale Ziel des transdisziplinären Projektes ist es, Strategien und Instrumente für die nachhaltige Entwicklung einer rasch wachsenden Trockengebietsmetropole in Zentralasien (Urumqi/ NW-China)…

Renewable Energy Masterplan Nigeria

Nigeria, das Land der Öl-, Gas- und Kohleressourcen, entwickelt einen "Renewable Energy Master Plan". Erneuerbare Energien sollen helfen, den Zugang der Landbevölkerung zu moderner Energie zu…

Ausschreibungen für erneuerbare Energien in Peru

Die peruanische Stromerzeugung ist geprägt durch einen hohen Anteil an Wasserkraft, aber auch durch einen steigenden Beitrag von Gaskraftwerken. Zunehmende Klimaschwankungen und abschmelzende…

Klimaschutzbenchmark

Die Aktivierung deutsch-amerikanischer und deutsch-japanischer Städtepartnerschaften für den Klimaschutz stand im Vordergrund des Forschungs- und Entwicklungsvorhabens, welches das ifeu gemeinsam mit…

Website „Energytransition.de“

Die Website energytransition.de, entstanden im Auftrag der Heinrich-Böll-Stiftung, erweitert den Blickwinkel und erklärt strategische Ansatzpunkte und Auswirkungen der Energiewende auf die deutsche…