Biokunststoffe

Biokunststoffe und biobasierte Werkstoffe und Verpackungen sind wichtige Bausteine der Bioökonomie und der damit verbundenen Ausrichtung unserer Wirtschaft hin zu einer biobasierten Rohstoffbasis. Sie sind auch ein Forschungsschwerpunkt am ifeu.

Biokunststoffe werden aus Polymeren hergestellt, die zu einem wesentlichen Anteil oder ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen (insbesondere Cellulose und Lignin, Stärke aus Mais, Weizen und Kartoffeln, Zucker aus der Zuckerrübe oder Zuckerrohr, Öle aus Raps, Sonnenblumen und Soja oder aus exotischen Ölpflanzen wie Öl- und Kokospalmen) bestehen, und die über die verschiedensten Synthesepfade gewonnen werden.

Als innovative Zukunftsmaterialien sind auch die biobasierten Verbundwerkstoffe anzusehen.

Seit einigen Jahren gilt das Interesse der Entwicklung von Verpackungslösungen aus biobasierten Kunststoffen. Trotz des derzeit noch geringen Marktanteils ist davon auszugehen, dass sie zukünftig nach und nach die konventionellen petrochemischen Kunststoffe ersetzen werden.

Das ifeu beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit der Untersuchung der Umweltwirkungen und Nachhaltigkeitsaspekte sowohl etablierter als auch innovativer Verfahren unter Berücksichtigung der unterschiedlichsten Biomasserohstoffe. Die Arbeiten umfassen praktisch alle verfügbaren Rohstoffquellen – Holz, Agrarbiomassen und Reststoffe – sowie ein großes Spektrum von Produktanwendungen.

Projekte

Kontakt:

Andreas Detzel

Dipl.-Biologe
Tel.: +49 (0)6221 4767 0
E-Mail: andreas.detzel@ifeu.de

Martina Krüger

Dipl. Geoökologin
Tel.: +49 (0)6221 4767 70
E-Mail: martina.krueger@ifeu.de

Horst Fehrenbach

Dipl.-Biologe
Tel.: +49 (0)6221 4767 16
E-Mail: horst.fehrenbach@ifeu.de

Benedikt Kauertz

Dipl.-Ingenieur (TU) Raum- und Umweltplanung
Tel.: +49 (0)6221 4767 57
E-Mail: benedikt.kauertz@ifeu.de