Lebensmittel und Getränke

©stockphoto-graf_Fotolia

Die Auswirkungen unserer Ernährung auf die Umwelt sind in den vergangenen Jahren verstärkt in den Fokus des öffentlichen Interesses gerückt. Das ifeu hat im Forschungsschwerpunkt Lebensmittel und Getränke bereits zahlreiche Ökobilanzen bzw. Treibhausgas- und Energiebilanzen für eine Vielzahl von Lebensmitteln, Getränken und Lebensmittelinhaltsstoffen sowie für Verpackungen erstellt.

Durch unsere Studien, die Mitarbeit in Gremien und die Teilnahme an Fachgesprächen unterstützen wir Entscheidungsträger in Politik, Wirtschaft und Verbänden auf dem Weg zu einer umweltgerechteren und nachhaltigeren Lebensmittelwirtschaft. Beispielsweise geben wir Empfehlungen für eine optimierte Produktion oder entwickeln Konzepte zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen. Wir begleiten Aktivitäten von Unternehmen und Verbänden zur Umweltbewertung und Umweltkennzeichnung und sind an Harmonisierungsinitiativen auf nationaler und internationaler Ebene beteiligt.

Unsere Erfahrung

Wir untersuchen die ökologischen Auswirkungen verschiedener Produktionsweisen und Konsummuster, z. B. von regionalen Lebensmitteln vs. Importwaren, ökologischer vs. konventioneller Erzeugung, saisonaler Produktion vs. beheiztem Anbau, Frischware vs. Tiefkühlprodukten oder Fleisch vs. Fleischersatzprodukten. Dazu erstellen wir Ökobilanzen für Lebensmittel und andere biobasierte Produkte, sowohl in Form von ausführlichen ISO-konformen Bilanzen als auch von Übersichtsbilanzen.

Wir ergänzen die Analyse globaler und produktbezogener Umweltwirkungen in der Ökobilanz mit Analysen lokaler, standortbezogener Umweltwirkungen. Außerdem beteiligen wir uns an der Entwicklung von Bewertungsmethoden für diese Umweltwirkungen. Wir verfassen und erstellen zahlreiche Publikationen, Webseiten, nutzerorientierte Software (z.B. CO2-Rechner) und bereiten Informationen zielgruppenspezifisch sowohl für die Fachwelt als auch für die breite Öffentlichkeit auf. Wir geben unser Wissen und unsere langjährige Erfahrung gerne an Multiplikatoren und interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher weiter.

Ein Kurzprofil zum Forschungsschwerpunkt Lebensmittel können Sie auch unserem Faltblatt entnehmen.

Unsere Arbeitsschwerpunkte

Lebensmittel

Unser Verbrauch an Lebensmitteln hat starke Auswirkungen auf die Umwelt. Produktsysteme in diesem Bereich unterscheiden sich erheblich in ihren Umweltlasten. Ein entscheidender Faktor ist selbstverständlich die landwirtschaftliche Erzeugung, doch auch nachgelagerte Aspekte wie Verarbeitung, Verpackung, Distribution, Zubereitung und Abfallaufkommen können einen großen Einfluss auf die Umweltlasten haben. Das ifeu hat bereits Ökobilanzen bzw. Treibhausgas- und Energiebilanzen für eine Vielzahl von Lebensmitteln erstellt.

Getränke

Getränke tragen wesentlich dazu bei, unseren täglichen Flüssigkeitsbedarf zu stillen und sind damit ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Ernährung. Das ifeu hat bereits Ökobilanzen bzw. Treibhausgas- und Energiebilanzen für eine Vielzahl von Getränken erstellt und berät darüber hinaus sowohl national wie auch international tätige Getränkehersteller bei der Erstellung von Unternehmensklimabilanzen und Ökoeffizienzanalysen.

Brauner Rohrzucker isoliert auf weißem Hintergrund

Lebensmittelinhaltsstoffe

Unter Lebensmittelinhaltsstoffen werden sowohl die Lebensmittelzusatzstoffe nach der EU-Zusatzstoff-Verordnung als auch weitere Stoffe verstanden, die üblicherweise Lebensmitteln hinzugefügt werden. Da sie jedoch oft das Endprodukt vergleichsweiser langer, aufwendiger Prozessketten sind, haben sie teilweise mitunter überraschend hohe Umweltwirkungen, die das ifeu ökobilanziell untersucht.

Verpackungen

Im Rahmen zahlreicher Studien setzt sich das ifeu mit den Umweltwirkungen von Verpackungen für Lebensmittel und Getränke aus den unterschiedlichsten Materialien (Glas, Kunststoff, Metall, nachwachsende Rohstoffe) wissenschaftlich auseinander.

Lebensmittelrechner

Sie wollen den CO2-Fußabdruck Ihres Lieblingsrezepts erfahren? Oder unterschiedliche Szenarien für Ihre Milchprodukte berechnen lassen? Das ifeu hat hierfür benutzerfreundliche Lebensmittel-Rechner entwickelt, denen eine Reihe von wissenschaftlichen Analysen zugrunde liegen, und die für unterschiedliche Fragestellungen verwendet werden können.

Kontakt:

Dr. Guido Reinhardt

Dr. rer. nat.
Tel.: +49 (0)6221 4767 31
E-Mail: guido.reinhardt@ifeu.de

Andreas Detzel

Dipl.-Biologe
Tel.: +49 (0)6221 4767 0
E-Mail: andreas.detzel@ifeu.de